+49 911 9360090 info@nzp.de

Unsere Publikationen

Besonderheiten im Zivilprozess in Handelssachen bei Beteiligung einer ausländischen Partei, 10/2017

Der Seminarvortrag von NZP-Anwalt Nagy im Rahmen der Anwaltsfortbildung der Rechtsanwaltskammer München wendet sich an Fachanwälte für Internationales Wirtschaftsrecht sowie für Handels- und Gesellschaftsrecht sowie an Unternehmensjuristen und befasst sich mit den praxisrelevanten Besonderheiten des Internationalen Privatrechts (IPR) sowie des Internationalen Zivilverfahrensrechts (IZVR) im Zivilprozess vor der Kammer für Handelssachen.

Verfasser: NZP-Anwalt L. Nagy, seminarbegleitende Schrift für die Rechtsanwaltskammer von München im Rahmen der Fachanwaltsfortbildung des Seminarreferenten Nagy

> PDF

Grundzüge des Internationalen Vertriebsrechts 2017

Das Skript richtet sich im Rahmen der fachanwaltlichen Pflichtfortbildung an die Fachanwaltschaft sowie an Unternehmensjuristen und geht neben der Typologie der Akteure zum einen auf die wichtigsten materiell-rechtlichen Besonderheiten in der anwaltlichen Beratungs- und Vertragsrechtspraxis ein, hier insbesondere auf die Ermittlung des anzuwendenden Rechts, auf den Ausgleichsanspruch und Rechtsschutz des Handelsvertreters (Handelsvertreterrichtlinie), des Vertragshändlers, Franchise-Nehmers innerhalb der EU und auf die Gerichtsstands- und Schiedsvereinbarung.

Zum anderen geht es auch um die prozessualen Besonderheiten im Bereich des Rechts des grenzüberschreitenden Vertriebs, Schiedsgerichtsbarkeit sowie um die Erkennung zwingender EU-kartellrechtlicher Beschränkungen im Vertriebsvertrag (Kfz-Vertrieb, selektiver Vertrieb, Internetvertrieb, missbräuchlicher Preiswettbewerb, Kartellverbote).

Autor: NZP-Anwalt L. Nagy

> PDF

Deutsch-Ungarisches Wirtschaftsforum

Fachkonsultation für ungarische Unternehmen zum Thema Markteintritt in Deutschland, organisiert von der Budapester Wirtschaftskammer, Abteilung für Bank-, Versicherungs- und Vermögensverwaltungsangelegenheiten. Die Themen unseres Vortrages: Grundwissen beim Vertragsabschluss mit deutschen Handelspartnern; AGB-Recht; Welche Aspekte bei Lieferungsverträgen zu beachten sind; Praktische Hinweise zur rechtlichen Absicherung gegenüber deutscher Partner.

Termin:
5.11.2015 (Donnerstag) 10.00-16.30 Uhr, Budapest, Budapester Wirtschaftskammer, Krisztina Körút 99. 7. OG Referent: NZP-Anwalt L. Nagy

Konsultation für Unternehmen zwecks Markteintritt auf die deutschen Märkte

Organisiert von der Ungarischen Wirtschaftskammer, Abteilung für deutsch-ungarische Angelegenheiten. Unsere Themen: AGB-Recht im deutsch-ungarischen Geschäft, Vertragsänderung mit dem deutschen Handelspartner; Gerichtsstand- und Rechtswahlvereinbarungen.

Termin:
MKIK, Bank Center, 10. OG, Konferenzsaal 1001, H-1054 Budapest, Szabadság tér 7.
20.10.2015. (Dienstag) 14.00
Referent: NZP-Anwalt L. Nagy

A Magyar-Német Tagozat konzultációja

Dankschreiben der Ungarischen Industrie- und Handelskammer

Kartell- und Wettbewerbsrecht in China

Fachseminar für deutsche Unternehmen im Bereich Exportwirtschaft, rechtliches Fachwissen mit Beispielen aus der Unternehmenspraxis kombiniert. (Vertragsgestaltung für deutsche Einkäufer, Praxistipps zur Vermeidung von Know-how-Diebstahl, Schutz geistigen Eigentums, Kampf gegen unlauteren Wettbewerb usw.)

Termin:
23. und 24. Juni 2014 in Düsseldorf
Referent: NZP-Anwalt L. Nagy
PDF

Das neue Wettbewerbsrecht in China 2014

Autoren: Patrick Zeitz, Peter Taller, Laszlo Nagy

Ende 2013 trat in China das umfassend novellierte Wettbewerbsrecht in Kraft. Dies sowie unsere Vortragstätigkeit für die ManagementCircle AG haben wir zum Anlass genommen, der Geschäftsleitung, den Vertriebsverantwortlichen und Unternehmensjuristen im China-Geschäft durch dieses Werk eine umfassende Darstellung über den aktuellen Rechtsrahmen zum Investitionsland China unter dem besonderen Blickwinkel der wettbewerbsrechtlichen Besonderheiten zu geben.

Das Werk enthält für den Praktiker u.a. auch aktuelle geopolitische Grundlageninformationen über die wichtigsten Wirtschaftsregionen des Landes, erläutert auch u.a. die möglichen Rechtsformen für die Ausgestaltung einer Investitionsansiedlung, gibt u.a. wertvolle vertriebsvertragsrechtliche Hinweise zur Vertragsgestaltung und stellt nicht zuletzt auch den Aufbau der Wirtschaftsverwaltung innerhalb des Staatsapparates in China dar. Die Kenntnis von Letzterem ist unerlässlich, um auch die administrativen Besonderheiten bei einer Unternehmenstätigkeit in China zu verstehen und in die jeweilige Investitionsplanung einbeziehen zu können.

Handbuch Insolvenz­recht in Europa

Das Handbuch bietet Praktikern eine griffige Darstellung des internationalen Insolvenzrechts. Daneben ist das materielle Insolvenzrecht der wichtigsten europäischen Länder erläutert.

3. Auflage 2014. Loseblatt. In 17 gelochten Broschüren. Rund 1462 S. Ca. 17 gelochte Broschüren im Leinenordner,
C.H.BECK, ISBN 978-3-406-58264-6

Co-Autor: N. Sipos

WiM, Das Wirtschaftsmagazin der IHK Nürnberg für Mittelfranken

Auslandsgeschäft: Andere Länder, anderes Recht
Autor: NZP-Anwalt L. Nagy
Druckausgabe12/2013

Webseite

Grundzüge des UN-Kaufrechts

Vorlesungsbegleitende Darstellung des U.N. Kaufrechtsabkommens (CISG)

Autor: NZP-Anwalt L. Nagy

Was die Presse über uns berichtet

Nordbayern.de (07/2014): NZP-Anwälte als Verteidiger im Wirtschaftsstrafverfahren

Link zur Webseite

Acquisition-International, UK (02/2014), Interiew mit Rechtsanwalt Nagy

Download als PDF

WiM, Das Wirtschaftsmagazin der IHK Nürnberg für Mittelfranken (12/2013), Rechtsanwalt Nagy: Auslandsgeschäft: Andere Länder, anderes Recht 

Download als PDF

Pécs Ma, Tageszeitung in Ungarn (11/2011) über die Beauftragung vonRechtsanwalt Nagy als Sachverständigen in einer internationalen Investitions rechtsstreitigkeit zwischen SUEZ Environnement S.A. (F) und der Stadt Pécs (H)

Link zur Webseite

Mit der Unterstützung von NZP-Anwalt L. Nagy beginnt das neue Europäisch-Ungarische Gymnasium in Kastl mit dem Unterricht (05/2007), Mittelbayerische Zeitung

Link zur Webseite

Nürnbergber Nachrichten (05/2004), Interview mit Rechtsanwalt Nagy über die Osterweiterung der EU

Download als PDF

NZP NAGY LEGAL

Wirtschaftsrathaus
Theresienstraße 9
90403 Nürnberg
E-Mail: info@nzp.de

Tel. +49 911 936009-0
Fax +49 911 936009-99

Newsletter