+49 911 9360090 info@nzp.de

02

Baden-Württemberg bereitet Klage vor

20. Dez 2018 | News

Baden-Württemberg wird wohl das erste Bundesland, das eine Klage gegen den VW-Konzern erhebt. Obwohl VW in dem Bundesland produzieren lässt (Neckarsulm), will die Landesregierung VW auf Schadenersatz verklagen. Der Vorwurf gemäß der Landesregierung: vorsätzliche, sittenwidrige Schädigung durch die Abgasmanipulation. Die Höhe der Klage ist jedoch noch unklar, da die Anzahl der durch die Polizei und anderen Behörden bezogenen Autos mit dem Motortyp EA 189 erst noch ermittelt werden muss. Zuvor hatte die Landesregierung dem Autokonzern einen Vergleich angeboten, auf den dieser jedoch nicht reagiert hatte. Deshalb wird die Landesregierung in kürze die Klage einreichen, um keine Frist zu verpassen.

Derweil häufen sich die Klagen gegen VW. Konträr zu der Lage in Europa, wo sich der Konzern noch gegen großzügige Entschädigungszahlungen wehrt, hat VW in den USA schon längst dem Druck der Behörden nachgegeben und den Verbrauchern weitreichende Schadenersatzansprüche zugestanden.

Für Baden-Württemberg ist es nicht die erste Klage gegen den VW-Konzern. Vor zwei Jahren hatte das Bundesland Klage wegen entstandener Verluste des Vorsorgefonds des Landes für Beamte durch den Dieselskandal erhoben.

11 + 9 =

NZP NAGY LEGAL

Wirtschaftsrathaus
Theresienstraße 9
90403 Nürnberg
E-Mail: info@nzp.de

Tel. +49 911 936009-0
Fax +49 911 936009-99

Neueste Beiträge

Newsletter